Mauerkragen Typ AW

PDF

Anwendungsbereich:
Der Mauerkragen Typ AW wird überall dort eingesetzt, wo Rohrleitungen durch Mauerwerke, Wände oder Bodenplatten geführt werden. Bei drückendem Wasser, schützt der in der Mitte des Mauerwerks auf dem Rohr platzierten Mauerkragen Typ AW, das Gebäude vor eindringender Feuchtigkeit.

Material: Kautschuk/V2A       Geprüfte Druckdichtigkeit: 6 bar

.

Inklusive 2 passenden Edelstahl-Spannbändern

Artikel-Nr. DN Farbe
70.8860 025 schwarz
70.3207 032 schwarz
70.3208 040 schwarz
70.3209 050 schwarz
70.3210 063 schwarz
70.3211 075 schwarz
70.3212 090 schwarz
70.3213 110 schwarz
70.3214 125 schwarz
70.6620 140 schwarz
70.3215 160 schwarz
70.3241 180 schwarz
70.3216 200 schwarz
70.3217 225 schwarz
70.3242 250 schwarz
70.3243 280 schwarz
70.3244 315 schwarz
70.6763 355 schwarz
70.6258 400 schwarz
70.6931 450 schwarz
70.6621 500 schwarz
70.6933 560 schwarz
70.6934 630 schwarz
71.1358 710 schwarz
71.0492 800 schwarz
71.3531 900 schwarz
71.2151 1000 schwarz

Montageanleitung:

1. Vorbereitung der Rohre

Die einzubetonierende Rohroberfläche ist mit einem Lappen, Putzwolle o.ä. zu reinigen. Sichtbare Riefen auf kunststoffrohren sind mit einem Schaber an der Auflage des Mauerkragens zu beseitigen. Die Rohroberfläche muss bei allen Rohrwerkstoffen sauber, glatt und porenfrei sein.

2. Montage des Mauerkragens

Beim Aufschieben des Mauerkragens Typ AW auf das Rohr kann neutralseife o.ä. als Gleithilfe verwendet werden. Der Mauerkragen Typ AW ist in der Mitte der abzudichtenden Wand zu positionieren. Die Betonüberdeckung muss an jeder Stelle des Mauerkragens Typ AW mindestens 5 cm betragen.

3. Montage der Spannbänder (DN 32-315)

An beiden Mauerkragenseiten jeweils ein Spannband um den Mauerkragen legen und mit einem Schraubenzieher oder Sechskantschlüssel festziehen.